Ein rundes Jubiläum beging der Kanuverband Rheinland Ende Juni 2001 in Trier:
Unter der Schirmherrschaft von Triers Oberbürgermeister Schröer wurde das fünfzigjährige Bestehen gefeiert.
Ein buntes Jubiläumsprogramm gab es, bei dem das Paddeln natürlich nicht fehlen durfte. So begannen die Feierlichkeiten am Samstag, dem 23. Juni mit einer Sternfahrt zum Bootshaus der „Trierer Kanufahrer“, an der sich etwa 30 Kanuten beteiligten:
– Moselfahrt: Nittel – Trier
– Sauer-/Moselfahrt: Wintersdorf – Trier
– Saar-/Moselfahrt: Saarburg – Trier
In Trier selbst gab es ab 11 Uhr verschiedene Spielangebote am Bootshaus, ein aufregendes Kanupolo-Turnier und ein „Schnupperpaddeln“ für Neugierige. Abends stieg rund um das Bootshaus eine Kanu-Fete mit mit Siegerehrung.
Feierlich ging es am nächsten Tag zu: Am Sonntagvormittag um 11 Uhr fand in den Viehmarktthermen ein Festakt statt, zu dem neben Triers OB Schröer Vertreter der rheinland-pfälzischen Landesregierung und die Vorstände des Deutschen Kanuverbands und des Sportbundes Rheinland kamen. Den musikalischen Schwung steuerte das Trierer „Odeon Jazz Quartet“ bei.

Comments are closed.