Trierer Kanufahrer stehen bei Süddeutschen Meisterschaften 2010 sechsmal auf dem Siegertreppchen.

Am Wochenende 10. und 11. April 2010 fanden im Bayerischen Wald bei Passau die Süddeutschen Kanu-Meisterschaften und die Internationale Ilz-Regatta statt. Die Mannschaft der Trierer Kanufahrer (TKF) imponierte mit einem überragenden Ergebnis:

Classic Leistungsklasse (Langstrecke)
Martin Vogler, Peter Schumacher und Sebastian Romberg gewannen den ersten Preis in der Herrenmannschaft. In der Klassifikation „Herren“ wurden Peter Schumacher zweiter und Sebastian Romberg dritter. In der Altersgruppe „Master A“ (= ab 30) wurde Martin Vogler erster. Auch um die Jugend ist es bei den TKF gut bestellt: Paul Kindler erreichte den fünften Platz.

Sprint Leistungsklasse (Kurzstrecke)
Auch im Teamsprint kam die Mannschaft mit Martin Vogler, Peter Schumacher und Sebastian Romberg auf den ersten Platz. Und auch hier gewann Martin Vogler in der Altersgruppe „Master A“. In der Klasse „Herren“ kam Sebastian Romberg auf den zweiten und Peter Schumacher auf den dritten Platz. Paul Kindler in der Altersklasse „Jugend“ wurde sechster.

Für die Trierer Kanufahrer setzen diese Preise die Erfolgsgeschichte des letzten Jahres fort: Peter Schumacher wurde damals Vizeweltmeister im Wildwasser-Rennsport (der TV berichtete). Auch wurde Schumacher vor wenigen Wochen zum Trierer Nachwuchssportler in der bekannten TV-Aktion gewählt. Die erstaunlichen Erfolge wären nicht denkbar ohne die ausgezeichnete Arbeit des TKF-Trainers Jan Starszynski.

Bundesweit stehen die beiden Trierer Kanuten Peter Schumacher und Sebastian Romberg in der „Deutschland-Cup-Leistungsklasse“ auf den Plätzen  2 und 6.

Comments are closed.