TKF-Kanuten erfolgreich bei Wildwasser-Meisterschaften in Bayern

Etwa 600 Kilometer von Trier entfernt, im Bayerischen Wald nahe Passau, fanden vom 13. bis 15. April 2007 auf dem herrlichen Wildwasserfluss Ilz die Süddeutschen Meisterschaften im Wildwasserrennsport statt. Von den Trierer Kanufahrern e.V. (TKF) nahmen sechs Wettkämpfer daran teil.

Nach einigen Trainingsläufen auf der anspruchsvollen Classicstrecke (Langstrecke, etwa fünf Kilometer) am Freitag ging die Trierer Mannschaft am nächsten Tag optimistisch an den Start. Es begannen die Sportler Sebastian Romberg (17), Peter Schumacher (16) und Christian Endres (16). Romberg wurde bei diesem Rennen Süddeutscher Vize-Meister, Peter Schumacher dritter. Jan Starszynski, Trainer der Trierer Jugendmannschaft, erreichte in seiner Altersklasse den zweiten Platz. Die Jugendfahrer Oliver Schmitt und Peter Schumacher kamen auf die Plätze zwei und drei, Lukas Schmitt wurde in seinem Rennen fünfter. Im Mannschaftsrennen erreichten Peter Schumacher, Christian Endres und Sebastian Romberg Platz zwei.

Am Sonntag bei den Sprintrennen (zweimal über 600 Meter, Zeiten werden addiert) wurden in der Altersklasse “Jugend” Oliver Schmitt fünfter und Peter Schumacher zweiter. Bei den Junioren wurde Christian Endres fünfzehnter und Sebastian Romberg zweiter.

In der Klasse “Herren” erreichte Jan Starszynski den zweiten Platz. Bei den Schülern wurde Lukas Schmitt elfter.

Am Ende standen drei Trierer ganz oben auf dem Siegertreppchen: Im Teamsprint  (drei Boote bilden ein Team) wurden Sebastian Romberg, Peter Schumacher und Christian Endres Süddeutscher Meister.



Comments are closed.