Special Olympics Hannover 2016

Gemeinsam stark – Special Olympics Hannover 2016

Zum siebten Mal nahmen die Trierer Kanufahrer gemeinsam mit der Levana Schule
Schweich, der Trierer Porta Nigra Schule (Lebenshilfe), der Treverer Schule und den Unified
Partnern aus dem Dietrich Bonhoeffer Gymnasium Schweich am größten Sportfest für
Menschen mit geistiger Behinderung – den Special Olympics – teil.
In diesem Jahr fanden die nationalen Spiele vom 06. – 10. 06. in Hannover statt.
Ca. 4.800 Athletinnen/Athleten und 351 Unified Partner ohne Behinderung starteten in 18 Disziplinen.

P1030640Felix Herrmann von den Trierer KanufahrernK2 der Treverer Schule

Darunter die 15 Sportler mit 9 Unified Partnern aus Trier und Schweich, die in
bei den Kanuwettkämpfen die einzigen Teilnehmer aus Rheinland Pfalz waren. Die
Medaillenausbeute lässt sich sehen, die Gruppe hat 13 Gold-, 11 Silber- und 20
Bronzemedaillen gewonnen. Kein Sportler musste ohne Medaille nach Hause kommen.
Das Besondere bei den Kanuten ist, dass sie schulübergreifend mit dem Trierer Kanuverein
trainieren. Gemeinsam werden Trainingstage und ein dreitätiges Trainingscamp
durchgeführt. Es wird nicht nur im Schulsport gepaddelt, einige der Sportler sind
Vereinsmitglieder bei den Trierer Kanufahrern und nehmen am regulären Training teil.

P1030729
Nach dem Schulabschluss bestand keine Möglichkeit an den Wettkämpfen teilzunehmen,
deshalb gründeten die Trierer Kanufahrer ihr eigenes Team. In diesem Jahr waren 2 Sportler
über den Verein gemeldet, im nächsten Jahr werden es schon 5 sein.
2017 finden die regionalen Spiele für Rheinland-Pfalz in Trier statt – da sind hoffentlich alle
wieder am Start. Falls jemand Interesse am inklusiven Kanusport hat, meldet euch einfach
unter info@kanufahrer.de.

Gruppenbild SO2016P1030692

Comments are closed.